Vinyasa Yoga

Yoga bedeutet für mich Verbindungen zu finden, zu erkennen und wieder zu entdecken: Die Verbindung zwischen Atem und Bewegung, zwischen den Füßen, die in den Boden sinken und dem Brustbein, das sich nach oben erhebt, zwischen dem Tun und dem Wahrnehmen. In dieser Einheit beobachten wir das subtile Wechselspiel von Atem und Ausrichtung und sind ständig im Fluss der Körperbewegungen, der uns von einer Asana (Yoga-Position) zur nächsten trägt.