Ines (Mukhbir)

Yoga, Ayurveda Beratungen und MassagenOLYMPUS DIGITAL CAMERA

2007 kam ich zum ersten Mal mit Yoga in Berührung und mir wurde damals schon klar, dass Yoga mein Leben bereichert und mich  unglaublich stark macht – körperlich sowie geistig. Nach den ersten Yogaerfahrungen während eines Aufenthalts in den USA, habe ich mich  mit unterschiedlichen Hatha-Yogastilen beschäftigt, die eher kraftvoll und sportlich waren. Dabei fehlte mir oft der meditative Teil. Nach  meinem Studium und dem Umzug von Österreich nach Berlin stieß ich auf Kundalini Yoga, wo auch Meditation und Mantras miteinfließen. Mir gefiel das Spiel mit Haltung und Bewegung und ich bekam wieder Zugang zu  meiner  Stimme. Es eröffnete sich mir die Welt der Mantras, der heilsamen Klänge und Schwingungen, die man mit dem eigenen Körper  erzeugen kann. Durch die eigene tägliche Praxis und den gelebten Yogaerfahrungen hat sich der Yogastil, den ich unterrichte, im Laufe der Zeit weiterentwickelt. Es geht mir im Unterricht um die bewusste Trennung zwischen Yoga und allen Formen von Dogma. Ich verwende zwar auch Übungsreihen von Yogi Bhajan, aber mein Stil ist stark geprägt von Dhirendra Brahmachari und Swami Gitananda, die neben den klassischen Haltungen ebenso eine dynamische Form des Hatha Yoga gelehrt haben. 

Yoga und Ayurveda sind untrennbar miteinander verbunden. Beide Systeme verhelfen dem Menschen zu einem tieferen Verständnis seines Selbst. Demnach kam Ayurveda in mein Leben als ich den Wunsch hegte meine Gesundheit auf lange Sicht aufrecht zu erhalten. Nach einigen Jahren des Aus- und Herumprobierens habe ich die Ausbildung zur Ernährungs- und Gesundheitsberaterin (Europäische Akademie für Ayurveda) und Ayurveda Massage-Therapeutin (Integral Yoga und Ayurveda Institute Vihar) gemacht. In meinen Massagen und Beratungen lege ich wert auf das Hineinspüren und dem Gewahrsein seiner einzigartigen Individualität.