Yogi Tipps & Rezepte

GOLDENE MILCH

hilft bei Wirbelsäulenproblemen und Gelenkschmerzen (z.B. Knieproblemen), da es die Gelenkflüssigkeit und die Beweglichkeit der Gelenke verbessert; auch sehr gut bei Schlafproblemen (wenn man sie vor dem Zubettgehen trinkt)

Zutaten: Goldene Milch

1/8 EL Kurkuma (Gelbwurz)

1/4 Tasse Wasser 

1 Tasse Milch

optional 1 TL Öl (Mandelöl oder Ghee)

Honig/Ahornsirup o.Ä. zum Süßen

Wasser mit Kurkuma zum Kochen bringen. Solange auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis sich eine Paste bildet, dann die Milch hinzufügen (man kann noch 1/2 Zimtstange und 2 – 4 Kardamomschoten hinzugeben), aufkochen lassen, danach von der Herdplatte nehmen und Süßungsmittel (und Öl) einrühren.

CHAI – Rezept der Eröffnungsfeier

Zutaten:

1/2 Tasse MilchChaiBild

1/2 Tasse Wasser

1 TL Rohrohrzucker

1 Scheibe frischer Ingwer

3 Nelken

4 Kardamomschoten

4 Pfefferkörner

1/2 Zimtstange oder etwas Zimtbruch

1 Sternanis

1/4 TL Koriandersamen

1/4 Tl Methi (Bockshornkleesamen)

1/4 TL Fenchelsamen

optional: 1 TL schwarzer Tee

Gewürze mörsern und mit Milch, Wasser und Zucker zum Kochen bringen, dann ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Danach noch zugedeckt 5 Minuten nachziehen lassen. Optional den Schwarztee in den letzten 2 Minuten dazu geben, abgießen und genießen.

RAVA LADOO (Grießbällchen)

Zutaten:

3 EL CashewkerneDSCI0626

3 EL Rosinen

1 Becher Grieß

1/2 Becher Rohrzucker

1/4 TL Kardamompulver (optional)

1 – 2 EL Ghee

etwas Milch

Cashewkerne und Rosinen in Ghee bei leichter Hitze hellbraun anbraten, aus der Pfanne nehmen und in eine Schüssel geben. Dann den Grieß in Ghee anrösten, Rohrzucker und Kardamompulver dazu geben, mit den Cashews und Rosinen vermischen und etwas Milch hinzufügen. Aus der warmen Masse kleine Bällchen formen. Die Bällchen kann man ca. 3 Tage lang in einem luftdichten Behälter aufbewahren.